Followers :D

Mittwoch, 1. August 2012

Diät + Pellkartoffeln mit Tsatsiki

Ich probier seit gestern wieder eine neue Diät aus & werde so wie ich kann jeden Tag ein Rezept für euch reinstellen :)
Also ich mach dass so,dass ich jedes Lebensmittel was ich esse abwiege,was natürlich manchmal nervig ist.
Und nur leichte Kost zu mir nehme,auch mit viel Gemüse.
Hier sind meine Tipps,wie ich es gerade mache:
  • kleine Portionen,der Magen muss sich dran gewöhnen weniger zu bekommen (Reis = 50g pro Person,Nudeln = 100-150g pro Person,Kartoffel = 3 kleine Kartoffeln /200g)
  • Frühstück: selbstgemachtes Müsli,ein halbes Vollkornbrötchen oder 1 Scheibe Vollkorntoast mit Frischkäse oder Putenbrust,Joghurt mit Haferflocken
  • 1.Zwischenmahlzeit: Obst,Gemüse,Buttermilch,Shake
  • Mittag: Wichtig ist das ihr auf jedenfall auf nichts verzichten müsst.Was ich empfehle ist euch ein Mittagessen aus zu suchen,dass immer Gemüse beeinhaltet.Wie z.B. Fleisch mit Kartoffel & Brokkoli. Und pro Person ist es wichtig nur eine kleine Menge zu essen & alles ab zu wiegen
  • 2.Zwischenmahlzeit: Banane,Müsliriegel,Gemüse
  • Abendessen: Scheibe Vollkornbrot,Joghurt,Salat,Gemüse-Dipp
  • vor dem Essen immer ein Glas Wasser trinken
  • Nach jeder Mahlzeit 2-3h Ruhepausen einlegen bevor man wieder die nächste Mahlzeit zu sich nimmt
  • die Zwischenmahlzeiten kann man auch weg lassen
  • jeden Tag 10-15min Sport machen nach eurer Wahl
  • Am besten nur Wasser trinken oder Tee so 1-2 Liter am Tag
 Jetzt stell ich euch mein 1.Mittagessen vor,was es gestern gab:
Pellkartoffeln mit Tsatsiki

  •   200g kleine Pellkartoffeln (entsprechen ungefähr 3 Kartoffeln)
  • 1 Salatgurke (die Hälfte reicht aus)
  • 125g Quark
  • 2 EL Mineralwasser
  • 1 TL Meersalz
  • 1-2 Knoblauchzehen oder pulver
  • 1 TL Paprikapulver,edel süß

    Wenn ihr Fragen habt könnt ihr mich gerne Fragen & die nächsten Rezepte folgen sobald :)

Kommentare:

  1. abwiegen wie nervig :/ Aber was tut man nicht alels für ein paar Kilos weniger ;)
    Schaut aber dennoch lecker aus!! :)

    LG <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja da hast du recht ;) Doch für sowas mach ich das gerne ;)
      Danke LG

      Löschen
  2. Ich verliere am besten an Gewicht, wenn ich auf Kohlenhydrate verzichte! Das funktioniert Super bei mir.

    LG Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das habe ich auch schon gemacht,jedoch merke ich wie ich oder allgemein mein Körper total schlapp geworden sind

      Löschen
  3. Vielen Dank für den lieben Kommentar :)

    Ich will nicht klugscheißen, aber das ist nicht unbedingt richtig mit den kleinen Portionen. Klar, der Magen gewöhnt sich dran und "verlang" mehr, aber der Stoffwechsel schraubt sich ebenfalls runter, d.h. der normale Kalorienverbrauch verringert sich ordentlich.

    Und das mit den Pausen ist richtig gut. Ich habe vor 2 Jahren auch knapp 15kg abgenommen mit der Insulintrennkost, kennst du? :)

    liebste Grüße, und tut mir leid für die Klugscheißerei :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich hab das damals schon mal gemacht mti den kleineren Portionen und habe gute 10 Kilo abgenommen.
      Oh nein was ist das mit dem Insulin?

      Löschen
  4. * "verlangt" nicht mehr so viel wie vorher

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und das is kein Klugscheißen du gibst ja nur Tipps & für Tipps bin ihc immer Dankbar ;)

      Löschen

Hey :) Schön dass ihr meinen Post durch gelesen habt.Ich würde mich über Meinungen und Kommentare sehr freuen :)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...